Vom 19.  bis 22. Juli 2018 fanden die Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklassen in Innsbruck statt.
Für die meisten Nachwuchsschwimmer des SVS war dies der letzte Wettkampf der Saison 2017/2018 und somit ein absoluter Höhepunkt.Die Stimmung in Tirol war super, der Wettkampf sehr professionell organisiert.Doch man merkte auch, dass die Kinder nervös waren, denn jeder wollte sich am Ende einer langen Saison von seiner besten Seite zeigen.
Und unsere Kinder haben auch genau dies getan.

Über 800 m Freistil war Marlene Kahler zum Auftakt der Schwimmbewerbe bei der Junioren-EM in Helsinki als Vierte noch knapp an einer Medaille vorbeigeschrammt. Jetzt eroberte die Niederösterreicherin Edelmetall: Über 400 m Freistil wurde Kahler in 4:11,62 Minuten Dritte. Gold ging an Ajna Kesely (HUN/4:05,89) vor Isabel Gose (GER/4:11,01).

Schon im Vorlauf hatte die 17-Jährige von SVS Schwimmen gezeigt, dass mit ihr zu rechnen sein würde: In 4:14,23 schwamm sie die zweitschnellste Zeit. Im Finale am Nachmittag unterbot Kahler ihren österreichischen Jugendrekord um 0,51 Sekunden.

OSV-Sportdirektor Dario Daraboi: „Ich bin begeistert. Marlene ist von Beginn an ein wirklich mutiges Rennen geschwommen und hat bis zum letzten Meter gekämpft. Sie hat das fantastisch gemeistert.“

Vom 30.6. bis 1.7.2018  fanden in St.Pölten die NÖ Landesmeisterschaften Teil I statt. Der SVS hatte mit 58 Teilnehmern die meisten Schwimmer am Start und konnte die Medaillenwertung, mit insgesamt 152 Medaillen, davon 59 in Gold, 53 in Silber und 40 in Bronze, für sich entscheiden. Diese Statistik zeigt wieder einmal, dass die Schwechater Schwimmer nicht nur im Nachwuchsbereich, sondern auch in der allgemeinen Klasse, in NÖ ganz vorne sind.

Wir gratulieren allen Schwimmerinnen und Schwimmern recht herzlich zu ihren tollen Leistungen!

Am 16.6.  2018 wurde in Mörbisch im Zuge des Schwimmfestivals ein Bewerb des Junior Open Water Cup ausgetragen. Drei SVS Schwimmer nutzten die Gelegenheit erste Erfahrungen im Open Water- Bereich zu sammeln. Pavlik Pascal (21:27,9) konnte die Junior 4 Wertung und Julian Pokorny (21:33,5) die Junior 3 Wertung vor Vincent Pelzer (22:17,7) gewinnen.

Für den Österreichischen Schwimmverband stehen in den kommenden Wochen mit  JEM und EM Großveranstaltungen auf dem Programm. Während für die Athletinnen und Athleten der Europameisterschaften vom 1. bis 12. August in Glasgow noch die Vorbereitungen laufen, wird es für die Teilnehmer der JEM in Helsinki und Tampere vom 25. Juni bis 8. Juli bereits in wenigen Tagen ernst.

Vergangenes Wochenende fand in der Südstadt das Finale der Österreichischen Mannschafts- und Mehrlagenwettkämpfe der Schülerklasse statt.
Die besten 12 Jungs und Mädchen Mannschaften aus Österreich traten in folgenden Bewerben gegeneinander an:50m Schmetterling, 100m Brust, 200m Rücken, 400m Kraul und 200m Lagen, sowie die 4x100m Lagen und Kraul Staffel.
Der Wettkampf wurde von uns, dem SVS Schwimmen, durchgeführt und sehr beeindruckend organisiert.In der Südstadt konnte man zwei Tage lang einen sehr spannenden und professionell durchgeführten Wettkampf beobachten.

Der Vorstand der SVS Schwimmen freut sich bekanntgeben zu können, dass wir Andrea Hidegcuti als neue Trainerin für den Standort Südstadt gewinnen konnten. Andrea wird ab September 2018 Hauptverantwortlich für alle Aktivitäten am Standort und die Elitegruppe, die LG1 und die LG2 selbst betreuen und damit die Nachfolge von Walter Bär antreten, der ab September für den Österreichischen Schwimmverband arbeiten wird.

Vergangenes Wochenende (4. -5.5.2018) ging die 4.Runde des NÖ Kids Cup in St.Pölten über die Bühne.
Es war nicht nur die letzte Runde des NÖ Kids Cup, sondern auch gleichzeitig, die Qualifikation für das Finale der Österreichischen Mannschafts- und Mehrlagenwettkämpfe der Schülerklasse.

Patrick Staber gewinnt die 400 m Lagen in Eindhoven in 4:15,23 und unterbietet damit den zehn Jahre alten Österreichischen Rekord von Dinko Jukic aus dem Jahr 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking um 25 Hundertstel Sekunden.

Die Trainingsgruppe vom Leistungssportzentrum Südstadt unter der Leitung von Balazs Fehervari überzeugte im Rahmen der Hungarian Open mit einigen EM-Limits. Bei den Herren schafften Christopher Rothbauer und Patrick Staber die Qualifikation für Glasgow, bei den Damen konnten Marlene Kahler und Elena Guttmann ihre bereits erbrachten EM-Limits bestätigen.

Seite 2 von 10

Aktionsbox

Bandenwerbung

WERBEBANDEN

Ab sofort haben Sie wieder die Möglichkeit Werbebanden am Eislaufplatz in Schwechat zu mieten.

Sämtliche Erlöse kommen dem SVS-Schwimmen  Nachwuchs  zu Gute.

Mehr info....

  • 200x150 Arena
  • 200x150 AutoKlader
  • 200x150 Fairgrafix
  • 200x150 Generali
  • 200x150 GigaSport
  • 200x150 Inolox
  • 200x150 Madena
  • 200x150 Miele
  • 200x150 SchwimmsportSteiner
  • 200x150 UhrenEngel
  • 200x150 Wintermoebel
© 2019 Copyright - Sport-Vereinigung Schwechat Schwimmen - Franz Schuster Straße 1-3, 2320 Schwechat

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.