Am Sonntag fand die erste Runde des 10. Kids Cups in Krems statt. Die SVS Schwimmen war ein weiteres Mal mit 43 Schwimmerinnen und Schwimmern das mit Abstand größte Team der Veranstaltung. Zum Start der neuen Saison zeigten die Aktiven eine beachtliche Frühform. Mit insgesamt 44 Medaillen (12x Gold, 21x Silber, 11x Bronze) konnten mit großem Abstand die meisten Medaillen gewonnen werden. „ Ein Wahnsinns-Ergebnis, wenn man bedenkt, dass wir vor genau einem Jahr noch weit hinterher geschwommen sind“, so Trainer Jan Klocke euphorisch.

Vom 23.07. bis 26.07. fanden im steierischen Kapenberg die Österreichischen Meisterschaften der Kinder- und Jugendklassen statt. Die SVS Schwimmen stellte mit 17 Schwimmerinnen und Schwimmern eines der größten Teams der Veranstaltung. Mit insgesamt 13 Medaillen (6x Gold, 4x Silber und 3x Bronze) konnte die Mannschaft den zweiten Platz im Medaillenspiegel erzielen.

Vom 16.07. bis 19.07. fanden die 70. Österreichischen Staatsmeisterschaften und Juniorenmeisterschaften im Parkbad in Linz statt. Die SVS Schwimmen ist mit 15 Schwimmerinnen und Schwimmern insgesamt 94 Mal an den Start gegangen. Die beeindruckende Bilanz: Fast die Hälfte aller Starts wurde auch mit einer Medaille belohnt. So konnten die SVS-Schwimmer zusammen 46 Medaillen gewinnen (17x Gold, 15x Silber, 14x Bronze) und im Medaillenspiegel den 3. Platz erringen.

In ausgezeichneter Form präsentierte sich einmal mehr Patrick Staber. Über die 400m Lagen konnte er sich mit einer deutlichen Bestzeit (4:23,96) das Ticket für die Europameisterschaft 2016 in London sichern. Zudem sicherte er sich über diese Strecke Gold in seiner Altersklasse und Bronze in der allgemeinen Klasse. Nach mehreren weiteren Titeln in seiner Altersklasse konnte er als nächstes Highlight die allgemeine Klasse in 200m Schmetterling gewinnen.

Am Wochenende fanden in Ternitz die Niederösterreichischen Landesmeisterschaften statt. Die SVS Schwimmen war mit 49 Startern wieder einmal am stärksten aufgestellt und konnte mit 114 Medaillen die meisten aller Vereine sammeln (39x Gold, 40x Silber, 35x Bronze).

Patrick Staber bestritt ein Mammutprogramm mit 11 Starts. Als überragender Athlet der Veranstaltung konnte er sich in sieben Disziplinen den Landesmeistertitel in der allgemeinen Klasse sichern.  Zudem sicherte er sich den Pokal für die beste Leistung der Veranstaltung.

Sowohl die Mannschaft der Mädchen als auch die der Burschen konnten sich für das diesjährige Österreichische Mannschaftsfinale der Kinderklasse qualifizieren. Hier wurden über Qualifikationswettbewerbe die 12 besten Mannschaften Österreichs ermittelt, welche an diesem Wochenende gegeneinander antraten. Unsere Mädchen haben sich als 6., die Burschen als 7. qualifiziert.

Vom  SVS Schwimmen haben vier Teilnehmer an den ersten Europaspielen in Baku teilgenommen. Lukas Ambros, Dominik Hitzinger, Christopher Rothbauer und Filip Milcevic konnten bei diesem hochkarätig besetzten Event den Verein präsentieren und einen tollen Wettkampf erleben. Kein anderer österreichischer Verein hat so viele Teilnehmer in Baku gehabt. 

Christopher Rothbauer zeigte einmal mehr seine bestechende Form. Mit Bestzeiten und Teilnahmen im Semifinale über 100m Brust und 200m Brust konnte er große Erfolge erzielen. Über die 100m Brust schwamm Christopher in 1:03,25 die geforderte Limitzeit für die Junioren-Weltmeisterschaften in Singapur und wird uns auch dort vertreten. 

Filip Milcevic konnte sich ebenfalls für zwei Semifinale qualifizieren. Über 100m und 200m Schmetterling konnte er den Sprung unter die Top 16 in Europas Junioren-Elite schaffen. 

Lukas Ambros durfte zweimal im zeitschnellsten Lauf (800m Kraul/1500m Kraul) starten.  Hier konnte er mit den Plätzen 9 und 10 überzeugen.

Die SVS-Schwimmer, des Leistungszentrums Südstadt waren zur Überprüfung ihrer Form in Gyoer (Ungarn) beim IV. ARENA Open Swim Cup vom 27. bis 30.05.2015.


Studinger Manuel

Manuel Staudinger(1999) konnte seine ausgezeichnete Form bestätigen. Er qualifiziert sich für die EYOF über 400m Kraul, mit einer Zeit von 4:05.57 - und belegt den  2. Platz in der Allgemeinen Klasse.

Über 200m Rücken erreicht er mit einer Zeit von 2:08.76 den 3.Platz und schwimmt ebenfalls das Limit für Tiflis.


Ambros Lukas

Lukas Ambros (1997) gewinnt die Allgemeinen Klasse in 1500m Kraul (16:00.39) und 400m Kraul in einer Zeit von 4:05.55.


Diese Leistungen lassen auf gute Ergebnisse bei den nächsten Wettkämpfen hoffen!
Wir gratulieren!

Am 16.05.2015 fand in der Südstadt (Maria Enzersdorf) der 1. Teil der niederösterreichische Landesmeisterschaften - für längere Strecken statt.

Die SVS Schwimmer waren wieder mit einer großen Truppe vertreten und auch erfolgreich.Mit 23 Medaillen (8x Gold, 9x Silber, 6x Bronze) wurde der Medaillenspiegel klar gewonnen.

Niederösterreichische Landesmeister und Gewinner der Allgemeine Klasse wurden Lukas Ambros (1500m Freistil), Patrick Staber (400m Lagen), und Elena Guttmann (400m Lagen).

Ambros StaudingerHeppe Staber

Guttmann 

 

RothbauerPrax Hajdu


Über die 200m Freistil der Kinder im Jahrgang 2005 und jünger dominierten die Schwimmer der SVS klar. Cora Rothbauer konnte hier in 2:59,24 gewinnen. Bei den Burschen waren wieder einmal Maximilian Prax und Tamas Hajdu nicht zu schlagen.

Lutz Guttmann Krammer

SVS-Dreifachsiege bei den Mädchen in der Jugendklasse: Über die 400m Lagen gewann Elena Guttmann vor Alina Krammer und Sophie Lutz.


Krammer Kahler Guttmann

Über die 800m Freistil holten sich die Mädchen der Jugendklasse sogar die Plätze 1 bis 5: Marlene Kahler gewann vor Elena Guttmann, Alina Krammer, Sophie Lutz und Andela Jovanovic-Sara Buzu, Lucas Gruber, Julian Pokorny und Paul Kühn konnten sich zudem zum ersten Mal in ihrer noch jungen Karriere für die Staatsmeisterschaften qualifizieren.

Zu weiteren Medaillen können wir Christoph Kirschka, Manuel Staudinger, Katharina Himmler, Fabienne Pavlik und Dominik Heppe gratulieren.


 

Der Vorstand gratuliert den Trainern und Schwimmern zu diesen guten Leistungen.

Mannschaft

"Am Anfang der Saison hätte niemand damit gerechnet, dass wir dieses Wochenende so stark abschneiden. Die Neustrukturierung im Nachwuchsbereich und das gute Training haben sich bezahlt gemacht. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft. Gratulation an alle Schwimmer. Jetzt heißt es: Weiterarbeiten und unseren guten Weg fortsetzen. Das war erst der Anfang", fand Coach Jan Klocke lobende Worte für das Top-Ergebnis der vierten und letzten Runde des Kids Cups in St. Pölten.


Fakten zur 4. Runde des Kids Cups in St. Pölten:

- Stärkster Verein mit 45 Teilnehmern (178 Einzel- und 8 Staffelmeldungen)

- Meiste Medaillen der Veranstaltung (43 Medaillen: 10x Gold, 21x Silber, 12x Bronze), damit 3. im Medaillenspiegel nach SU Mödling (20x Gold) und ASKÖ Stockerau (12x Gold)

- Goldmedaillen durch Maximilian Prax (3x), Tamas Hajdu (2x), Cora Rothbauer (2x), Oliver Dumitru (1x), Gloria Leitner (1x), Bruno Kovse (1x)


Jan Klocke mit Maxi Prax

- Überlegener Gesamtsieger im Kids Cup 2014/2015 im Jahrgang 2006: Maximilian Prax


Oliver Dumitru

- Kids Cup Gesamtsieger 2014/2015 im Jahrgang 2007 und jünger: Oliver Dumitru

 

- Zweiter in der niederösterreichischen Gesamtwertung bei den Mädchen (6417 Punkte), dritter bei den Buben (4411 Punkte). Sowohl die Mädchen als auch die Buben werden sich damit aller Voraussicht nach für das Österreichische Mannschaftsfinale der Kinderklasse in Steyr qualifizieren.

Nadine Kirschka   Fabienne Pavlik

Gruber Lukas

- Niederösterreichische Mehrkampfwertung: 2. Platz Nadine Kirschka, 3. Platz Fabienne Pavlik, 3. PLatz Lucas Gruber


 

- Staffeln: Silber für die Mädchen über 4x50 Lagen und 4x50 Freistil (jeweils Nadine Kirscha, Fabienne Pavlik, Sara Buzu, Celine Winkler); Silber (4x50 Freistil) und Bronze (4x50 Lagen) für die Buben (jeweils Paul Kühn, Lucas Gruber, Julian Pokorny, Florian Mader)

Kirschka Pavlik Buzu Winkler

Pokorny Kühn Gruber Mader

Amelie Höller

Cora Rothbauer   Annabella MarkusGloria LeitnerMaxi Prax   Tamas Hajdu

Etliche SVS-Talente sicherten sich mit Topzeiten bei der Ströck ATUS Graz Trophy die Tickets für die bevorstehenden internationalen Meetings.
 
Christopher Graz WasserFilip Milcevic (1997) nutzte die Gelegenheit aus und qualifizierte sich in allen Delphinstrecken (50m, 100m und 200m) für die European Games und auch die Jugendweltmeisterschaft in Singapur. Teamkollege Christopher Rothbauer (1998) ist dank Bestzeiten ebenfalls in Baku bei den European Games dabei. Gold holte er mit 1:03.76 über 100m Brust.

Ebenfalls mit von der Partie ist Lukas Ambros (1997) er qualifiziert sich über 1500m für Baku.


Marlene Kahler WsGleich um 12 Sekunden verbessert Marlene Kahler (2002) ihre bisherige Bestzeit über 200m Rücken (2:23.30). Sie starte bei den EYOF (Jugendolympiade) außerdem über 100m Rücken und 100m Kraul. Mit nach Georgien fliegt auch Elena Guttmann (2002) die sich über 200m Lagen qualifizierte. Manuel Staudinger, der sich für die EYOF schon in Portugal qualifizierte, verpasste die Qualifikationszeit bei 200m Rücken nur um ein Zehntel.


Von Markus Ambros müssen wir uns leider verabschieden. Er entschied seine Schwimmbrille an den Nagel zu hängen. Wir danken ihm für die vielen lustigen, erfolgreichen Stunden und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.

Staffel Graz

Seite 9 von 10

Aktionsbox

Bandenwerbung

WERBEBANDEN

Ab sofort haben Sie wieder die Möglichkeit Werbebanden am Eislaufplatz in Schwechat zu mieten.

Sämtliche Erlöse kommen dem SVS-Schwimmen  Nachwuchs  zu Gute.

Mehr info....

  • 200x150 Arena
  • 200x150 UhrenEngel
  • 200x150 Fairgrafix
  • 200x150 AutoKlader
  • 200 x100 Coffeetime
  • 200x150 GigaSport
  • 200x150 SchwimmsportSteiner
  • 200x150 Wintermoebel
  • 200x150 Madena
  • 200x150 Miele
  • 200x150 Inolox
  • 200x150 Generali
© 2019 Copyright - Sport-Vereinigung Schwechat Schwimmen - Franz Schuster Straße 1-3, 2320 Schwechat

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.