Kurzbahn-EM in Netanya (Israel): Milcevic, Rothbauer und Staber präsentieren sich stark

Vom 02.12.15 bis 06.12.15 fanden im israelischen Netanya die Kurzbahn-Europameisterschaften statt. Der SVS Schwimmen stellte mit Filip Milcevic, Christopher Rothbauer und Patrick Staber  gleich drei Schwimmer bei diesem internationalen Großevent. Für Christopher und Patrick war es die erste Qualifikation zu einer EM der allgemeinen Klasse, Filip konnte sich bereits bei der letzten EM auf der Langbahn in Berlin qualifizieren.

Netanya Milcevic1

 Gleich im allerersten Bewerb der Veranstaltung konnte Filip Milcevic mit der zweitschnellsten Zeit seines Lebens über 100m Schmetterling überzeugen. Er ist dabei volles Risiko gegangen und hat auf den ersten 75 Metern ein sehr hohes Tempo gezeigt, welches er auf der letzte Länge leider nicht mehr ganz halten konnte. Dennoch war er zufrieden mit seiner ersten Leistung bei einer Kurzbahn-EM. 

 

Patrick Staber konnte über 200m Rücken eine tolle neue Bestzeit schwimmen und blieb zum ersten Mal in seiner Karriere unter der magischen Grenze von 2 Minuten. Obwohl er mit Trainingsausfällen aufgrund des Bundesheeres zu kämpfen hatte, präsentierte Patrick sich in Israel in bestechender Form und zeigte sich nach seinem ersten international Auftritt sehr zufrieden.

Brustspezialist Christopher Rothbauer krönte sein extrem erfolgreiches Jahr mit einem neuen Österreichischen Junioren-Rekord. In 2:11,22 konnte er eine deutliche Bestzeit aufstellen und mit einem guten 24. Platz zufrieden mit seiner Leistung sein. Am folgenden Tag setzte er auch über die 100m ein Zeichen, in dem er nur knapp am österreichischen Junioren-Rekord vorbeischwamm. In 1:01,02 zeigte Christopher auch hier eine tolle Leistung und unterbot damit seine Bestzeit deutlich.

Netanya Pool1Patrick Staber nahm die Top-Leistung über 200m Rücken auch mit in seine weiteren Bewerbe und konnte über 400m Lagen seine alte Bestzeit deutlich toppen. Mit einem starken Schlusspurt konnte er hier klar auf sich aufmerksam machen und zeigen, dass über diese Strecke immer mit ihm zu rechnen ist.

Fliip Milcevic hatte seinen großen Auftritt am Samstag, als er als einziger Österreicher an diesem Tag eine neue persönliche Bestzeit aufstellte und damit den 24. Platz erreichen konnte. In 24,13 über 50m Schmetterling konnte er seine alte Bestmarke um ganze 22 Hundestel verbessern und zeigte sich anschließend zufrieden mit seiner Leistung. Zudem wurde er mit dieser Zeit schnellster Österreicher, was ihn und uns als Verein stolz macht.

Am letzten Tag wurde es noch einmal spannend. Filip und Patrick durften über die 200m Schmetterling antreten und auch hier zeigten die zwei eine tolle Leistung. Nachdem  Filip erst drei Wochen zuvor eine tolle neue Bestzeit bei den Staatsmeisterschaften in Graz aufstellte, gelang es ihm bei der EM diese Zeit noch einmal zu bestätigen. Patrick konnte hingegen sogar eine deutliche Bestzeit von fast drei Sekunden aufstellen und beendete somit einen für ihn sehr erfolgreichen Wettkampf. Beide Schwimmer schafften mit ihren Leistungen den Sprung unter die Top 30 von Europa, Filip wurde 24. und Patrick 26.

Aktionsbox

Bandenwerbung

WERBEBANDEN

Ab sofort haben Sie wieder die Möglichkeit Werbebanden am Eislaufplatz in Schwechat zu mieten.

Sämtliche Erlöse kommen dem SVS-Schwimmen  Nachwuchs  zu Gute.

Mehr info....

  • 200x150 SchwimmsportSteiner
  • 200x150 AutoKlader
  • 200 x100 Coffeetime
  • 200x150 Inolox
  • 200x150 Madena
  • 200x150 Arena
  • 200x150 Miele
  • 200x150 Wintermoebel
  • 200x150 UhrenEngel
  • 200x150 Fairgrafix
  • 200x150 GigaSport
  • 200x150 Generali
© 2019 Copyright - Sport-Vereinigung Schwechat Schwimmen - Franz Schuster Straße 1-3, 2320 Schwechat

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.