4x100m LagenstaffelChristopher Rothbauer 

 

 

 

 

 

 

 

         "Golden Girls mit österr. Rekord"                   Christopher Rothbauer  - Platz 1 und österr. Rekord

MIT DREI ÖSTERREICHISCHEN REKORDEN und SECHS MEISTERTITELN gingen die MEISTERSCHAFTEN DER JUGEND- und SCHÜLERKLASSE in Kapfenberg (24. bis 27. Juli 2014) zu Ende.

Vor allem auf den Bruststrecken und bei den Teambewerben konnten unsere Schwimmer/Innen eine überzeugende Vorstellung bieten und 21 Medaillen (6 Gold, 11 Silber und 4 Bronze) erzielen.

Christopher Rothbauer (Jg. 1998) wurde bei den Brustbewerben seiner Favoritenrolle gerecht und holte sowohl über 100m und 200m Brust eine Goldmedaille - jeweils mit neuem österreichischen Rekord in der Jugendklasse. Seine herausragende Leistung bestätigte er mit einer Silbermedaille über 200m Lagen.

Für die erzielten Ergebnisse wurde Christoper als bester männlicher Schwimmer der Meisterschaften mit einem Sachpreis des OSV ausgezeichnet.

Unsere Damenstaffel (Emilia Hackl, Viktoria Hessheimer, Elena Guttmann und Marlene Kahler) punkteten über 4x100m Lagen mit neuem österreichischen Rekord, über 4x100m Feistil erreichten die Mädels den zweiten Platz. Die Herrenstaffel (Christopher Rothbauer, Maximilian Lechner, Niklaus Straussberger, Dominik Heppe und Stefan Klager) wurde in diesen Bewerben Vizestaatsmeister.

Elena Guttmann (Jg. 2001) überzeugte über 100m und 200m Brust und wurde österreichische Meisterin der Jugendklasse, ihre Teamkollegin Viktoria Hessheimer erzielte den zweiten Platz. Über 200m Delphin erreichte Elena den dritten Platz.

Maximilian Lechner (Jg. 2000) gewann über 100m Delphin die Gold und über 100m und 200m Freistil jeweils eine Silbermedaille - vor seinem Teamkollegen Niklaus Straussberger.

Andela Jovanovic (Jg. 2002) wurde zweifache Vizestaatsmeisterin - über 100m und 200m Brust in der Schülerklasse, Emilia Hackl (Jg. 2000) gewann Silber über 200m Rücken in der Jugendklasse und Alina Kramer (Jg. 2002) freute sich über zwei Bronzemedailllen der Schülerklasse - 100m Delphin und 200m Lagen.


WIR GRATULIEREN DEN ERFOLGREICHEN ATHLETEN WIE AUCH DEM TRAINERTEAM!

ÖSTM st.pölten 2014 Team SVS-Schwimmen

 

 

 


 

 Unser Team in St. Pölten


 

 

Hervorragend liefen am vergangenen Wochenende die österreichischen Staatsmeisterschaften in St. Pölten (31.07 – 03.08.14) und die bereits beeindruckende Medaillenbilanz vom letzten Jahr konnte nochmals übertroffen werden.

Mit 14x Gold, 5x Silber und 8x Bronze in der allgemeinen Klasse ging ein wahrer Medaillenregen nieder und sicherte uns auch heuer wieder eindrucksvoll den Titel "erfolgreichster österreichischer Schwimmverein" unter 51 teilnehmenden Vereinen. Als erfolgreichste SVS-Schwimmerin erwies sich einmal mehr unsere Europaklasseschwimmerin Birgit Koschischek mit 4 Einzeltiteln über 50m und 100m Freistil, sowie 50m und 100m Schmetterling. Denkbar knapp musste sich Birgit über 50m Brust geschlagen geben und belegte mit 1/100 Rückstand den zweiten Platz. Wie in den letzten Jahren führte die SVS-Damenstaffel über 4x100m Freistil zum Titel und belegte über 4x200m Freistil den zweiten Platz. Koschischek, Zeilinger, Minkova, Malits). In der Mixstaffel gaben sich unsere Schwimmer/Innen keine Blöße und holten Gold über 4x100m Lagen und 4x100m Freistil (Koschischek, Felner, Minkova, Milcevic, Rothbauer, Ambros Markus). Die Herrenstaffel überzeugte ebenfalls in der 4x200m Freistilstaffel mit dem Gewinn der Goldmedaille (Milcevic, Ambros Markus, Ambros Lukas, Rothbauer,Staber) und dem dritten Platz über 4x100m Freistil.

Ein eine weitere erfolgreiche Talentprobe lieferte Filip Milcevic. Der für die EM in Berlin qualifizierte Ausnahmeathlet gewann Gold über 200m Schmetterling und Silber über 50m Rücken.  Ebenfalls Einzelmedaillen in der allgemeinen Klasse gab es für Lukas Ambros (Gold 1500m Freistil), Markus Ambros (Bronze 1500m und 400m Freistil), Desiree Felner (Gold 50m Rücken), Hannah Malits (Silber 800m Freistil, Bronze 400m Freistil), Patrick Staber (Bronze 400m Lagen, 200m Rücken, 200m Schmetterling) und Sascha Zwirschitz (Bronze 200m Brust).

Die Chancen auf weitere Medaillen wurden leider vom Wetter zunichte gemacht. Wegen starker Gewitter musste die Veranstaltung am Sonntag während der Finale abgebrochen werden.

SVS Schwimmer EM Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            J.Gloggnitzer, F. Milcevic, L. Ambros, D. Felner, W. Ottahal

In wenigen Tagen beginnt in der deutschen Hauptstadt die Europameisterschaft der Schwimmer und gleich vier Athleten aus den Reihen der SVS stehen im österreichischen Aufgebot für Berlin.

Sport-Stadtrat Wolfgang Ottahal und SVS-Obmann Johann Gloggnitzer ließen sich die Möglichkeit nicht nehmen und verabschiedeten die Schwimmer und Schwimmerinnen persönlich. Sport-Stadtrat Ottahal: „Ich bin davon überzeugt, dass unsere Schwimmer ihre bestmögliche Leistung im Wettkampf abrufen werden und denke wir werden in Berlin durch unsere Athleten würdig vertreten.

Neben der zweifachen Olympiateilnehmerin Birgit Koschischek qualifizierten sich die erst 17jährigen Nachwuchstalente Desiree Felner, Lukas Ambros und Filip Milcevic. 

  • Birgit Koschischek (1987)  50m Freistil/100m Freistil/50m Brust

  • Desiree Felner (1997)          50m Rücken

  • Lukas Ambros (1997)          1500m Freistil und 800m Freistil

  • Filip Milcevic (1997)             50m, 100m und 200m Schmetterling

 

Wir wünschen unseren Athleten alles Gute und drücken fest die Daumen!!!!!!

Ambros DXB 2Ambros DXB 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach den Europameisterschaften in Berlin zog der Schwimmtroß zum Weltcup nach Doha und Dubai. Mit dabei war unser SVS Athlet Markus Ambros. Der 19jährige Maturant war der einzige SVS-Schwimmer bei diesen Großveranstaltungen und durfte sich über gute Platzierungen freuen. Hier seine Ergebnisse: 

Doha  27.08/28.08.  1500m Freistil Platz 6 15:21.58

Dubai 31.08/01.09   1500m Freistil Platz 5 15:23.88 und 400m Freistil Platz 8 3:54.91

TDS2Am heutigen 20. September ging der bereits 14. TAG DES SPORTS über die Bühne! Auf dem Wiener Heldenplatz präsentierten sich viele Sportarten und fast 400 heimische Sportstars.

Unter ihnen auch der 17jährige Lukas Ambros – unser EM und JEM Teilnehmer aus der LZ Gruppe in der Südstadt gab Autogramme und erntete Lob und Anerkennung der Besucher in der  OSV-Infobox.

Lukas zeigte sich hoch erfreut über das Interesse der Besucher - „Es war eine sehr lange, aber erfolgreiche vergangene Saison für mich. Das diese Leistungen auch in der Öffentlichkeit honoriert werden freut mich sehr und motiviert mich weiterhin hart zu arbeiten.“

Auch einige Vereinskollegen nutzen die Möglichkeit die OSV-Infobox zu besuchen und freuten sich mit Lukas über die vielen Autogrammwünsche. Unser ebenfalls anwesende Präsident Gerfried Primig zeigte sich sehr erfreut über das rege Interesse der SVS-Schwimmer und lobte den guten Zusammenhalt in der Gruppe der LZ-Athleten.

 

v.l.n.r. Maximilian Lechner, Hannah Malits, LUKAS AMBROS, Markus Ambros

 

 

Seite 2 von 4

Aktionsbox

Bandenwerbung

WERBEBANDEN

Ab sofort haben Sie wieder die Möglichkeit Werbebanden am Eislaufplatz in Schwechat zu mieten.

Sämtliche Erlöse kommen dem SVS-Schwimmen  Nachwuchs  zu Gute.

Mehr info....

  • 200x150 SchwimmsportSteiner
  • 200x150 Miele
  • 200x150 Arena
  • 200x150 Madena
  • 200x150 UhrenEngel
  • 200x150 Generali
  • 200x150 AutoKlader
  • 200x150 Inolox
  • 200x150 Wintermoebel
  • 200x150 Fairgrafix
  • 200 x100 Coffeetime
  • 200x150 GigaSport
© 2019 Copyright - Sport-Vereinigung Schwechat Schwimmen - Franz Schuster Straße 1-3, 2320 Schwechat

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.